2-tägiges Berge Technik Seminar

für Selbst- u. Fremdbergung von Offroadfahrzeugen im Geländeeinsatz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gilt als Ausbildung für Outdoor Guides der ÖNORM S-2417 ab Risikoklasse 3
Dieses Seminar beinhaltet den Umgang mit Seilwinde, Hubzug und Anschlagmittel, geht auf kynetische Energie ein und zeigt sichere Methoden, wie man sich in schwierigen Geländesituationen selbst helfen kann.
Es zeigt vorallem die Gefahren auf, die durch die entstehenden Kräfte bei einer Fahrzeugbergung entstehen.

 

 

Bei Einzelschulungen gehen wir speziell auf das eigene Fahrzeug ein

Das Programm

Eintreffen im OTC-OW Schulungsraum bis 09:00
Begrüssung und Besichtigung des eigenen Bergematerials

THEORIE

  • Grundregeln der Bergetechniken von Offroadfahrzeugen im Geländeeinsatz
  • Wichtige Sicherheitsrichtlinien
  • Mechanik und Kräfte beim Arbeiten mit Bergemittel und der Seilwinde
  • Bergeausrüstung – Allgemein
  • Seilwinden – verschiedene Modelle je Einsatz
  • Zustand der Bergeausrüstung & Erkennen gefährlicher Beschädigungen
  • Pflege, Reinigung & Aufbewahrung des Bergematerials

Praxis

  • Sicheres Aufstellen eines Fahrzeuges
    (vermeiden von Sekundärschäden und Sofortmassnahmen)
  • Personenrettung aus einem umgekippten Fahrzeug
  • Freifahrendurch Fahrtechnik
    (eines steckengebliebenen Fahrzeuges)
  • Verwenden von Seilverbindungen und Anschlagmittel
  • Methoden zur Fremdbergung ohne Seilwinde
  • Methoden zur Fremdbergung mit Seilwinde

 Praxis Teil 2

  • Methoden zur Selbstbergung ohne Seilwinde
  • Methoden zur Selbstbergung mit Seilwinde
  • Bau und Einsatz verschiedener Erdanker
  • Abschlepptechniken im Gelände
  • Gesichertes Schrägfahren
  • Abseil-Techniken für Fahrzeuge ohne Seilwinde
  • Blockierte Wege räumen und sicher befahrbar machen
  • Behelfsmäßige Brücken bauen

Seminarziele

Sicheres Bergen von Offroadfahrzeugen minimiert Gefahren und schont die Natur und das eigene Material:

  • Erkennen & Einschätzen von Gefahrensituationen bei Bergetätigkeiten
  • Personenrettung aus Fahrzeugen im unwegsamen Gelände
  • Richtiger Einsatz moderner Bergehilfen
  • Sicherer Umgang mit dem Bergematerial und den Anschlagmittel

Übernachtung

Ihr könnt am Trainingsgelände oder im Zimmer mit Frühstück in der nahen Umgebung übernachten.

 

Trainingsgelände
GRATIS:    Für Kursteilnehmer und Begleitpersonen. Ihr könnt im Auto oder Zelt übernachten.

Zimmer
Gerne organisieren wir Euch in der nahen Umgebung kostengünstige Zimmer (zwischen € 30,- bis €60,- /Person) mit Frühstück. Falls Ihr Euch dafür entscheidet, bitte uns bei der Anmeldung bekannt geben, damit wir die Buchung rechtzeitig durchführen können.

Mittagsbuffet , Jausen
und Softdrinks sind kostenfrei.

Ausrüstung

  • Feste Schuhe
  • Arbeitshandschuhe
  • Eigenes Bergematerial
    (wenn vorhanden)

Fehlendes Material kann beim Seminar erworben werden!
  
Empfohlen

  • Fahrzeug mit Seilwinde
  • Sandbleche oder Bergeboards
    (wenn vorhanden)
  • Erdanker
    (wenn vorhanden)

Seminarbedingungen

Führerschein
(der Klasse des gelenkten Fahrzeuges)

Teilnehmeranzahl

  • mind. 4 Teilnehmer Fahrzeuge
  • max. 6 Teilnehmer Fahrzeuge
  • Einzelschulung
    (nur mit einem Fahrzeug mit Seilwinde)
  • Individuelle Gruppen
    (für spezielle Inhalte, Trophy-Training)

 

Dauer
2 Tage

Ort
OTC-OW

Kosten

€ 500,- pro Teilnehmerfahrzeug
(inkl.1 Begleitperson)

€ 600,- für Einzelschulung
(für 1 Fahrzeug u. 2 Personen)

Auf Anfrage für Gruppen
(abhängig von der Teilnehmeranzahl)

Preise inkl. 20% MwSt

In den Seminarkosten enthalten:

  • Seminarunterlagen
  • Geländegebühren
  • Mittagsbuffet
  • Kaffee u. Softdrinks während des
    Seminares
Zur Anmeldung

Termin auf Anfrage

Gesamtzahl der Teilnehmer: 6
Jetzt buchen