Kategorie: Notfälle

Verhalten bei Notsituationen

Verhalten & Selbsthilfe bei Notsituationen bei Offroad- & Abenteuerreisen
Für Risikoklasse 4 und 5 der ÖNORM S-2417 

 

3 tägiges Technik Seminar zur Verhaltensschulung bei Unfällenen
abseits von Infrastukturen, wo externe Hilfe nicht rechtzeitig sichergestellt werden kann
 
Wenn ärztliche Hilfe oder allgemein externe Hilfeleistung  NICHT oder nicht innerhalb der erforderlichen Zeit sichergestellt ist, entsteht eine Notsituation, auf die man vorbereitet sein muss!

 

20140614 d300 00538-127

Bei Outdoorveranstaltungen, OffroadtourenAbenteuerreisen oder Expeditionen kann es zu Unfällen mit Personenschaden oder schwereren Beschädigungen des Fahrzeuges kommen. Wenn das dort passiert, wo externe Hilfe nicht in der erforderlichen Zeit eintrifft, können schon leichte Verletzungen zu gefährlichen Notfällen führen.

Dieses Seminar umfasst daher das komplette Notfallsmanagement:

  • 1. & 2. Hilfe Outdoor
  • Krisenmanagement
    Aufgabenaufteilung & Verantwortlichkeit
  • Deeskalationsmaßnahmen
  • Verhaltenstraining zur Behebung des Notfalls
  • Improvisation
  • Notfallskommunikation
Die Gruppe / das Team muss daher auf solche Situationen vorbereitet sein und jeder muss wissen was zu tun ist!

Für eine individuelle Beratung stehe ich gerne zur Verfügung:

Herr Ing. Andreas Piskorz 
a.piskorz@proventure.at

20140614 d300 00538-211Zielgruppe

  • Outdoor- & Offroad Touren
    abseits von Infrastrukturen oder in schwer zugängigen Gebieten
  • Abenteuerreisende
    Reisegruppen ab 2 Fahrzeugen / 4 Personen
  • Expeditionsteilnehmer
    Teams, Gruppen und Bekannte
  • Offroad Bewerbe
    mit höherem Risiko durch lange Etappen oder in schwer zugängigem Gelände

 

Für Outdoor Guides & Trainer, die Veranstaltungen anbieten oder durchführen, ab der Risikoklasse 4 nach ÖNORM S-2417

notsituationen april11 20110426 1514601753Das Programm


Nur richtiges Verhalten in einer Notsituation kann weitere Schäden verhindern.

Durch speziell zusammengestellte Übungen sensibilisieren wir die Gefahrenerkennung, Situationseinschätzung und helfen so durch gezielte Maßnahmen bestehende Gefahren bei der Rettung von Personen aus dem Gefahrenbereich richtig ein zu schätzen.
Rettende 1. Hilfe und notwendige 2. Hilfe, um die Zeit zu überbrücken, die verstreicht, bis externe Hilfe möglich ist.

Selbst- u. Fremdbergung von Fahrzeugen durch Improvisation und bedachtes Arbeiten ohne zusätzliche Beschädigungen.

vin-autoSeminarziele

  • Gefahrenerkennung nach einem Unfall
  • Situationseinschätzung für die notwendigen Maßnahmen
  • Schadensminimierung durch koordinierten Ablauf der Rettungs- u. Bergemaßnahmen
  • Retten, Bergen, Versorgen
  • 1. Hilfe - Feldversorgung
    Arbeiten mit vorhandenen Mitteln
  • 2. Hilfe - Stabilisieren
    für eine längere Versorgung bis Hilfe eintrifft
  • Berge- und Sicherungstechniken von Fahrzeugen
  • Personenbergung im schwierigen Gelände

Seminarinhalte

Theorienotsituationen april11 20110426 1287038131

  • Krisenmanagement
    Koordination der Rettungsmaßnahmen
  • Risikobewertung
    Situationsabschätzung und Absichern
  • Erste Hilfe Outdoor mit Erstversorgung
  • Sofortmaßnahmen
    durch Improvisation mit vorhandenen Mittel
  • Personenrettung
    Methoden zur Verletztenbergung aus schwierigem Gelände
  • Notlager errichten
  • Notfallsnavigation
  • Notsignale & Notfallskommunikation
  • Fahrtechnik in Notsituationen
    Geländefahren mit verletzten Personen unter Zeitdruck

Praxisnotsituationen april11 20110426 1812866796

  • Situationseinschätzung und Maßnahmen zur sicheren Ersthilfe
  • Erstversorgung verletzter Personen mit vorhandenen Mittel
  • Bergung verletzter Personen aus schwierigem Gelände
  • Selbstbergung beschädigter Fahrzeuge
  • Fremdbergung beschädigter Fahrzeuge
  • Fahren im schwierigen Gelände in Notsituationen
  • Maßnahmen zur 2. Hilfe
    Langzeitversorgung, Notlager
  • Notfallskommunikation & Orientierung

Seminarbedingungen

  • Führerschein der Klasse des gelenkten Fahrzeuges
  • Fahrkönnen auf dem Niveau von Offroad Training BASIC erforderlich

Teilnehmerzahl

  • mindestens 2 Fahrzeuge
  • maximal 6 Fahrzeuge
  • Individuelle Gruppen oder Einzelschulungen

Ausrüstung

Empfohlen

  • Feste Schuhe
  • Warme, wetterfeste Outdoorkleidung
  • Arbeitshandschuhe
  • Kopfbedeckung
  • Schal oder Tuch
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Offroad-Reiseausrüstung im Fahrzeug

Dauer / Ort

  • 3 Tage / OTC - Oberwart

Kosten

  • € 600.- je Fahrzeug mit bis zu 2 Personen (inkl. 20% MwST)
  • € 50,- je weiterer Begleitperson

Anmeldung

Du kannst Dich Online für den jeweiligen Termin anmelden.

Gültig ist die Anmeldung, wenn Du das Anmeldeformular unterschrieben an SITEBRAND_PV_LONG_SR retournierst und die, in der Anmeldung angegebene Anzahlung, einbezahlt hast.

Aktuelle Seminartermine

Training / Seminar Trainer Infos Beginn Ende Preis Anmeldung
Andreas Piskorz Verhalten & Selbsthilfe bei Notsituationen bei Offroad- & Abenteuerreisen

3 tägiges Technik Seminar zur Verhaltensschulung bei Unfällenen
abseits von Infrastukturen, wo externe Hilfe nicht rechtzeitig sichergestellt werden kann
28.08.2020 30.08.2020 € 600
Umschalten hidden 1
Umschalten hidden 2
Umschalten hidden 3
Umschalten hidden 4
Umschalten hidden 5
Umschalten hidden 6
Umschalten hidden 7
Umschalten hidden 8
Umschalten hidden 9

Kundenmeinung abgeben

Wenn Du diesen Kurs bereits besucht hast, kannst Du uns Deine Meinung über die Gestaltung, Qualität und Deine Zufriedenheit mitteilen:

Wir würden uns freuen, wenn Du uns Deine individuelle Meinung mitteilst: per E-mail.